SuB – Abbau

Bevor ich näher auf den SuB – Abbau eingehe, möchte ich Bilder der Bücher zeigen, die ich in 2022 auf jeden Fall lesen will und werde.

SuB – Abbau

Nun mag es ja einige meiner Leserinnen und Leser geben, die keinen Aküfi haben. Lach und jetzt habt Ihr mich gleich zweimal erwischt. Tja, das lange Berufsleben und die vielen Abkürzungen haben mich geprägt. Wir in der Bausparkasse hatten einen ausgeprägten Aküfi – einen Abrzungsfimmel und so ganz habe ich das tatsächlich noch nicht abgelegt, wobei ich in den letzten Jahren immer neue kennengelernt habe. Wie immer hole ich weit aus 😉 Ich wollte doch vom SuB Abbau berichten.

Stapel ungelesener Bücher

Kennt Ihr das auch? Man schlendert nicht an Buchläden vorbei, sondern möchte nur mal gucken. Wirklich nur mal gucken, was so angeboten wird und auf einmal liegen wieder ein bis zwei oder mehr Bücher im Warenkorb. Ich höre die Bücher immer laut rufen und kann selten widerstehen. Tja, im letzten Jahr hatte ich eine gute Ausrede, schließlich wollte ich viele unterstützen, die im Sommer von der Flutwelle heimgesucht wurden. Verlage und Autorinnen sowie Autoren waren betroffen und schwupp wuchs mein Stapel. Nun ist es ja so, dass ich als Buchbloggerin oft Rezensionsexemplare erhalte, mit denen ich eine Verpflichtung eingehe. Denn ich will sie natürlich nach Möglichkeit zeitnah lesen und eine Rezension schreiben. Tja, wer hat da das Nachsehen? Meine gekauften Bücher natürlich. Sie tun mir echt leid und in diesem Jahr möchte ich wenigstens jeden Monat ein Buch vom SuB lesen und ihn ein bisschen abbauen. Vielleicht schaffe ich auch zwei, mal sehen. Aber zwölf Bücher sollten doch wohl zu schaffen sein.

Viele meiner Bloggerkolleginnen nehmen ebenfalls an einer SuB Abbau-Aktion teil und ich werde auch die Gelegenheit nutzen, auf deren Rezensionen hinzuweisen.

Das erste Buch wurde gelesen: Die Eisläuferin – eine Politsatire, die mich bestens unterhalten hat.

Das zweite Buch wurde gelesen: Lizzi und die schweren Jungs – ein sehr unterhaltsamer Wohlfühlkrimi

Das dritte Buch wurde gelesen: Schampus, Küsschen, Räuberjagd – Ein rabenschwarzer Pauline-Miller- Krimi

Das vierte Buch wurde gelesen: genau genommen habe ich sogar zwei Bücher gelesen: Ihr Mord, Mylord und Noch ein Mord, Mylord

Das fünfte Buch wurde gelesen: Der Tod der Schlangenfrau

Das sechste Buch wurde gelesen: Tod eines Engländers

Das siebte Buch habe ich leider wieder zur Seite gelegt, weil ich keinen richtigen Einstieg finden konnte: Menschen im Hotel

Das achte Buch Slow Horses habe ich ebenfalls wieder zur Seite gelegt, ich hatte etwas anderes erwartet.