Ballet School – Der Tanz deines Lebens

Autorin: Gina Mayer

Genre: Jugendbuch

Version: eBook, Hörbuch und gebundene Ausgabe

erschienen: 22. Februar 2022

Seiten: 208

Altersempfehlung: Jugendliche und Erwachsene

Herausgeber ‏ : ‎ Dragonfly




Über die Autorin:
Gina Mayer, geb. 1965, studierte Grafik-Design und arbeitete danach als freie Werbetexterin, bevor sie Schriftstellerin wurde. Seit 2006 hat sie eine Vielzahl an Romanen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene veröffentlicht. Ihre Werke standen auf der Spiegel-Bestsellerliste und wurden in viele Sprachen übersetzt. Gina Mayer lebt mit ihrem Mann in Düsseldorf.


Kurzbeschreibung, übernommen:
Nach dem frühen Tod ihrer Mutter, der berühmten Primaballerina Lara O’Neill, hat April sich die Welt des Balletts mit aller Kraft vom Leib gehalten. War nicht der Tanz Schuld daran, dass ihre Mutter starb, als April gerade mal ein Jahr alt war? Nein, keine zehn Pferde bringen April in einen Tanzsaal, auch ihre beste und ballettbesessene Freundin Mimi nicht. Aber als April nach einer verlorenen Wette schließlich doch zur Probestunde mitkommen muss, wird in ihr ein Feuer entfacht, das sich nicht mehr löschen lässt. April ist fürs Ballett geboren! Doch kann Talent die vielen Jahre Training wettmachen, die andere Tänzerinnen ihr voraushaben? Als Mimi ihr den Platz beim Vortanzen an der Royal Ballet School in London überlässt, ist Aprils Traum zum Greifen nahe.


Meine Meinung:
Da mir bisher die Bücher, die ich von Gina Mayer gelesen habe, gefallen haben, wollte ich gerne das Jugendbuch lesen. Ich war neugierig, ob es mir auch gefällt und außerdem konnte ich bei diesem schönen Cover kaum widerstehen.
April wollte eigentlich nie etwas mit Ballett zu tun haben, aber ihre beste Freundin überredete sie zur einem Probetraining. Natürlich hat April nicht damit gerechnet, dass sie doch Spaß daran findet und nun muss sie einen Weg gehen, mit dem nicht alle einverstanden waren.
Von Ballett habe ich gar keine Ahnung, deshalb fand ich es sehr interessant, was ich in dieser Geschichte alles erfahren habe. Gina Mayer hat ein sehr schönes und gefühlvolles Jugendbuch geschrieben. Es zeigt allen, dass man gegen sein Schicksal nicht ankämpfen kann und auch, dass gut gemeint nicht immer gut ist. Auch die Erwachsenen lernen einiges daraus.
April hat den Mut und geht ihren Weg. Aufgeben ist keine Option und es gibt genügend, die ihr letztendlich hilfreich zur Seite stehen. Besonders das Ende fand ich sehr bewegend, mehr werde ich darüber allerdings nicht verraten.


Fazit:
Ein sehr schönes Jugendbuch, das mich gefesselt hat, gerne gebe ich hier eine Leseempfehlung und zwar für alt und jung.

Beim Verlag und bei NetGalleyDE möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken

#BalletSchoolDerTanzdeinesLebens #NetGalleyDE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s