Rezension – Lausche den Klängen deiner Seele

Autorin: Charlotte Taylor

Genre: Roman

Version: eBook

erschienen: 28. Mai 2021

Seiten: 362

Altersempfehlung: Erwachsene

 

 

Über die Autorin:
Charlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie sich ganz der Liebe hingibt – ob voll schmetterlingszarter Innigkeit oder rauschhafter Leidenschaft.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Von neugierigen Walen, hungrigen Bären und einer Herausforderung namens Liebe Was denn noch alles?
Wal-Saison im malerischen Tofino. Für die lebensfrohe Esther Johnson kommen zur Sorge um ihre gehörlosen Kinder und dem Rosenkrieg mit ihrem Ex auch der Schuldenberg ihres Whale-Watching-Unternehmens dazu.
Sie trifft Dominic Gordon, der augenscheinlich nicht zur Erholung hierhergekommen ist. Gleichermaßen fasziniert und irritiert, ahnt sie nichts von den Herausforderungen, die der erfolgreiche Software-Entwickler zu überwinden hat. Eine gereizte Bärenmutter ist noch die Geringste davon …
Esther und Dominic hätten eine Chance auf Glück – doch was ist der Preis dafür? Sind sie bereit, ihn zu zahlen?
Eine mitreißende Geschichte vor der atemberaubenden Kulisse Vancouver Islands – mit imposanten Walen, hungrigen Bären und einer großen Erkenntnis: Man hört nur mit der Seele gut.

Meine Meinung:
Bücher bieten mir als Leserin so viel, ich kann in entfernte Länder reisen. Wo ich sonst nie hinkomme. Ich befasse mich mit besonderen Themen. Ich lerne vieles über Wale und Bären und ich werde gut unterhalten. Deshalb freute ich mich, dass ich die Möglichkeit hatte, wieder nach Vancouver Islands zu reisen. Ich lernte neue Personen kennen und traf alte Bekannte wieder, denn ich hatte vorher das Buch \“Lebe, als gäbe es kein Morgen\“ gelesen.
Esther ist allein erziehende Mutter und hat zwei gehörlose Kinder. Leicht ist der Familienalltag nicht zu bewältigen, zumal sie auch Geld verdienen muss, denn ihr Ex will nicht regelmäßig zahlen. Ganz neu kommt zu den Beteiligten, die ich meist sehr gut kenne, Dominic Gordon hinzu. Er hat auch eine bewegte Vergangenheit, von der ich nach und nach einiges erfahre und es gibt eine Verbindung zu einem jungen Mann, der sich vor Ort bereits nieder gelassen hat. Es gibt also einiges, was sich die Autorin hat einfallen lassen. Außerdem bin ich wieder dabei, wenn Touren zu den Walen unternommen werden, was sehr beeindruckend ist.
Charlotte Taylor hat es ein weiteres Mal bestens verstanden, besondere Themen in einem Buch zu vereinen. Gehörlose Kinder und was damit zusammen hängt. Tourismus, der Rücksicht auf die Tier nimmt, Vergangenheitsbewältigung und natürlich Romanze, die darf einfach nicht fehlen.
Ich war beeindruckt von den Schilderungen und hatte auch das Gefühl, wirklich dabei zu sein. Mich haben die Ereignisse rund um die Protagonisten gefesselt und ich war gespannt, wie sich alles entwickeln würde. Glücklicherweise hat die Autorin darauf verzichtet, dramatische Verwicklungen einzubauen, die viele gerne nehmen und mich oft ärgern. Es gibt genügend zu bewältigen und darüber reden, statt sich nutzlose Gedanken zu machen. Obwohl Esther eine Tendenz dazu zeigte, aber darauf will ich nicht näher eingehen.

Fazit:
Beeindruckend, gefühlvoll, interessant – all dies trifft auf dieses Buch zu, ach, unterhaltsam möchte ich auch noch erwähnen. Ein Buch, das ich gerne weiter empfehle, noch mehr Lesevergnügen bereitet es einem, wenn beide Bücher in der entsprechenden Reihenfolge gelesen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s