Rezension – Der Gemüseflüsterer von Mainhattan

Autor: Leo Heller

Titel: Der Gemüseflüsterer von Mainhattan

Genre: Krimikomödie

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 8. Juli 2020

Seiten: 245

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: Gmeiner-Verlag

Über den Autor:
Leo Heller arbeitet als freiberuflicher Grafik-Designer. Er hat in Frankfurt und Darmstadt Germanistik und Kommunikations-Design studiert. Heller wohnt seit über 35 Jahren in Frankfurt und Umgebung und läuft dort mit offenen Augen und Ohren durch die Gegend. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Die Krimikomödie „Der Gemüseflüsterer aus Mainhattan“ ist seine zweite Veröffentlichung im Gmeiner-Verlag.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Der durchgeknallte Frankfurter Detektiv Jürgen McBride wird beauftragt, ein geheimes Kochrezept zu finden. Dieses keltische Gericht verspricht fünfzig Jahre lang Jugend und Schönheit. Die Suche führt McBride in die Abgründe eines esoterisch gestimmten Frankfurts. Dabei bekommt er es mit einem sprechenden Blumenkohl, einem exekutierten Ernährungscoach und zwei eiskalten Mafiakillern zu tun. Aber das sind alles nur Peanuts für einen harten Kerl wie McBride.

Meine Meinung:
Der Frankfurter Detektiv Jürgen McBride wird als durchgeknallt bezeichnet und so kam er tatsächlich auch vor. Er ist der Protagonist in einer etwas verrückten Geschichte. Ich meine, wer hat nicht schon mal mit seinem Gemüse gesprochen? 😉 Aber eine Antwort hat keiner von uns erhalten. Bei Jürgen ist das ganz anders. Bei der Suche nach einem besonderen Rezept, erlebt er einiges und ich als Leserin darf ihn begleiten. Obwohl \“durchgeknallt\“ ist er mir doch sympathisch. Denn so einfach ist das Rezept nicht zu finden, dabei gibt es Tote und sein geliebter Opel muss ebenfalls leiden. Mehr will ich jetzt allerdings nicht verraten.
Der Autor hat mich mit seiner Krimikomödie gut unterhalten. Was einem der Begriff verspricht wird auch gehalten, Krimi – Spannung, Komödie – Humor. Für Jürgen McBride war es das zweite Abenteuer, für mich war es das erste Buch und ich denke, es wird nicht das letzte sein und ihn öfter noch begleiten.

Fazit:
Spannung und Humor, eine etwas verrückte Geschichte, die allerdings viel Lesevergnügen bereitet und ich empfehle das Buch gerne weiter. Außerdem… Pferdeflüsterer kennen wir alle, aber einen Gemüseflüsterer bisher noch nicht.

Beim Verlag und bei NetGalleyDe möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken.

#DerGemüseflüsterervonMainhattan #NetGalleyDE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s