Rezension – Obstblütenträume

Autorin: Cordula Gravensteiner

Titel: Obstblütenträume

Genre: Roman

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 28. Februar 2020

Seiten: 304

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Über die Autorin:
Cordula Gravensteiner lebt im Kölner Süden. Den Ausgleich zum Großstadtdschungel findet sie mit Mann und Hund in der rauen Eifel, wo sie durch Spaziergänge bei Wind und Wetter ihren inneren Akku füllt. Leben mit allen Sinnen ist ihr Motto, welches sie am liebsten durch leckeres Essen, Singen unter der Dusche oder dem Ausdenken von Geschichten unterstreicht.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Paula hat die Nase voll von ihrem stressigen Leben in der Großstadt und zieht auf den Hof ihrer Großeltern in die Eifel. Sie liebt die Arbeit auf dem Land und hat viele Pläne: Ein Bio-Hof mit eigenen Produkten soll hier entstehen, mit handgeschöpftem Ziegenkäse, fruchtiger Apfelmarmelade und kleinen Ferienhäusern für Gäste. Als sie den Tischler Theo kennenlernt, beginnt ihr Herz heftig zu schlagen. Aber Paula ist beziehungsscheu, und die hohen Kredite, die auf dem Hof lasten, machen sie zusätzlich unsicher. Nach einem Unfall kann Paula die Raten nicht mehr zahlen. Plötzlich steht der ganze Hof auf dem Spiel – Theo verspricht zu helfen, aber kann Paula ihm wirklich vertrauen?

Meine Meinung:
Seien wir doch mal ehrlich, hat nicht jeder schon mal daran gedacht, was wäre wenn…..
Wenn man einen Bio-Hof vererbt bekommt, wenn man die Möglichkeit hat, aus dem ungeliebten Beruf aus zu steigen und so weiter.
Paula hat die Gelegenheit ergriffen, da sich in ihrem Privatleben einiges geändert hat. Allerdings muss sie feststellen, dass es auch heute nicht allen Frauen leicht gemacht wird, wenn sie ihre Träume verwirklichen wollen. Cordula Gravensteiner hat in einem sehr unterhaltsamen Buch beschrieben, was Paula alles so passiert. Sie ist mir schnell an mein Leserherz gewachsen und ich habe mit ihr gebangt und gehofft, habe mich geärgert und gefreut. Einmal war ich nicht ganz ihrer Meinung, aber ok, ich war ja auch nicht betroffen und brauchte nur zu lesen, was da passiert ist. Ich bin mir nicht sicher, wie ich reagiert hätte.
Auf jeden Fall hat mich die Autorin an das Buch gefesselt und weil es so flüssig geschrieben war, hatte ich auch keine Probleme, es mal wieder in einem Rutsch zu lesen.
Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut und zu gerne würde ich mal die blühenden Obstbäume betrachten und mich auf der schönen Bank niederlassen können.

Fazit:
Ein schönes gelungenes Buch, das mich bestens unterhalten hat. Es wurden Probleme des Alltags ebenso berücksichtigt, wie die Romanze. Das hat mir gut gefallen und gerne empfehle ich es weiter.

Beim Verlag und bei NetGalleyDe möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken

#Obstblütenträume #NetGalleyDE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s