Rezension – Stille Nacht, tödliche Nacht

Autoren: 24 Autoren

Titel: Stille Nacht, tödliche Nacht

Genre: Weihnachtsbuch, Kurzgeschichten

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 1. Dezember 2018

Seiten: 368

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: Bookspot Verlag

über die Herausgeber:
Petra und Uli Mattfeldt, zwei erfolgreiche Autoren haben 24 Kurzgeschichten zu einer Anthologie zusammen gefasst und heraus gegeben.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Weihnachten. Die schönste Zeit des Jahres. Eigentlich. Denn sobald nicht mehr der Alltag das größte Ärgernis ist, sondern Familie und die nächsten Freunde, ist der große Knall vorprogrammiert. Wie extrem das ausfallen kann, zeigt dieser ganz eigene Adventskalender des Bookspot Verlages: \“Stille Nacht, tödliche Nacht – 24 mörderische Adventsgeschichten\“, in einer Anthologie gesammelt und zusammengestellt von Petra und Uli Mattfeldt. Der Bookspot Verlag präsentiert die besten Geschichten rund um das Thema Weihnachten!

Meine Meinung:
Wer in der Weihnachtszeit mal etwas anderes lesen will, als Wohlfühlgeschichten, wird an dieser Auswahl seine Freude haben. Damit will ich nicht sagen, dass besagte Geschichten nicht gut sind, aber Krimifans möchten mit Sicherheit auch mal über spannende Ereignisse im Advent lesen.
Auf jeden Fall sind die Geschichten sowas von vielseitig, mit Sicherheit findet jeder dort einige Favoriten. Nun bin ich mit meiner Empfehlung in diesem Jahr vielleicht etwas spät dran, denn die Kapitel sind so aufgemacht, dass man als Leser jeden Tag ein \“Türchen\“ öffnet, sprich eine Geschichte lesen kann, wenn man es denn möchte. Aber im nächsten Jahr kann das Buch durchaus noch tageweise gelesen werden. Wem das egal ist, kann das Buch jetzt in einem Rutsch lesen.

Fazit:
Ob es nun jetzt in einem Rutsch oder tageweise gelesen wird, kann jeder selbst entscheiden.  Natürlich kann es jetzt erworben und schon als Geschenk für den Advent zur Seite gelegt werden, es gibt soviel Möglichkeiten. Auf jeden Fall empfehle ich das Buch gerne allen Krimifans, die die Abwechslung lieben. 

Beim Verlag möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken. 

#Weihnachtsbuch #BookspotVerlag #Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s