Rezension – Die Toten von Athen

Autor: Leo Kanaris

Titel: Die Toten von Athen

Genre: Krimi

Version: eBook und broschiert

erschienen: 18. Mai 2018

Seiten: 352

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: Aufbau Taschenbuch

Über den Autor:
Leo Kanaris ist griechischer und irischer Abstammung, er hat in Italien, Deutschland, Rumänien, der Türkei und Mexiko als Lehrer, Journalist und Animateur gearbeitet. Zurzeit lebt er Im Süden Griechenlands.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Mario Filiotis, der sehr sozial und ökologisch gesinnte Bürgermeister der Insel Astypalea, kommt in Athen bei einem mysteriösen Fahrradunfall ums Leben. Privatdetektiv George Zafiris ist der festen Überzeugung, dass sein Freund ermordet wurde. Doch bei Marios Beerdigung liegt nicht der Tote, sondern ein antiker Goldschatz im Sarg. George Zafiris nimmt die Ermittlungen auf und gerät in ein Labyrinth aus Korruption, Betrug und Gewalt.


Meine Meinung:
Da ich viele Krimis lese, habe ich reichlich Ermittler kennen gelernt, die in den unterschiedlichsten Ländern lebten und arbeiten mussten. Natürlich lernte ich dabei auch die Mentalität der beteiligten Personen kennen und hier tat mir George Zafiris richtig leid. Er konnte als Privatdetektiv zwar ganz anders arbeiten, als die Polizei, aber so gut wie keiner, wollte ihm Antworten geben und wenn er es doch tat, dann war es nicht unbedingt gut für denjenigen. Ich erfahre reichlich über die Probleme, die alle mit Korruption und mit der schlechten Wirtschaft haben. George Zafiris reist sehr viel, um im Grunde zwei Fälle aufzuklären und er lernt reichlich Leute kennen, was für mich leicht unübersichtlich wurde. Trotzdem hat mich der Autor an das Buch gefesselt, denn es war durchaus spannend und außerdem wollte ich doch wissen, wie sich alles entwickelt und wie das Ende aussieht.

Fazit:
Für das Buch wird mit der Aussage geworben – Griechenland authentisch und gefährlich – was ich unterschreiben kann. Auf jeden Fall ist es ein Buch, das ich als lesenswert empfehle.

Beim Verlag und bei NetGalleyDe möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken

#Werbung #NetGalleyDe #Verlagatb #DieTotenVonAthen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s