Rezension – Die heimliche Heilerin und die Könige

Autorin: Ellin Carsta

Titel: Die heimliche Heilerin und die Könige

Genre: Historisch

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 17. April 2018

Seiten: 270

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: Tinte & Feder 

Über die Autorin:
Ellin Carsta ist das Pseudonym der deutschen Autorin Petra Mattfeldt, die zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Nähe von Bremen lebt.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Worms 1409: Vor dem Wohnhaus der heimlichen Heilerin bricht ein Mann mit blutdurchtränkter Kleidung zusammen. Bald ist sichtbar, dass sein Körper mit Stichwunden übersät ist. Madlen und Franz sind gerade erst dabei, alles für die Wundversorgung vorzubereiten, als zwei Wachmänner des Königs Ruprecht in ihr Haus stürmen. Sie behaupten, der tote Fremde habe eine geheime Botschaft überbracht, als Franz das bestreitet, wird er kurzerhand verhaftet. Madlen ist geschockt und kann gar nicht glauben, was ihr soeben widerfahren ist. Mit allen Mitteln arbeitet sie daran, ihren Gatten zu finden und zu befreien. Doch dafür muss sie zuerst herausfinden, wer der Fremde war und was es mit der vermeintlichen Geheimbotschaft auf sich hat …

Meine Meinung:
Da mir Madlen, die gar nicht mehr so heimliche Heilerin an mein Leserherz gewachsen ist und ich sowieso ein bekennender Serienjunkie bin, war es keine Frage, ob ich dieses Buch ebenfalls lesen wollte. Wenn ich mir so die Zeiten ansehe, in denen meine geliebten Protagonisten lebten, dann bin ich froh, dass ich zu dieser Zeit nicht dort war.
Ein weiteres Mal wurde es für Madlen und Franz ganz schön aufregend und ich musste mich immer mal wieder beruhigen und auch einige Tränchen trocknen. Weshalb? Nun, das werde ich wie immer nicht verraten. Lest es selber, denn die Autorin hat ganz schön Spannung in die Geschichte gebracht, die sie sehr gut und flüssig geschrieben hat. Was für mich wieder gut war, so konnte ich das Buch zügig lesen und wusste sehr schnell, wie es am Ende allen ergehen wird. Nicht alles hat mich glücklich gemacht, aber in Zeiten, wo es reichlich Intrigen wird und so mancher Komplott geschmiedet wurde, lebte es sich gefährlich.

Fazit:
Fans der Autorin und der heimlichen Heilerin werden dieses Buch mit Sicherheit lesen. Anderen kann ich nur raten, diese Serie zu lesen. Es lohnt sich auf jeden Fall und gerne gebe ich eine Leseempfehlung.

Beim Verlag und bei NetGalleyDe möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s