Rezension – Heavenfield Hearts – Eingeschneit mit Mr. Right

Autorin: Clara Gabriel

Titel: Heavenfield Hearts – Eingeschneit mit Mr. Right

Genre: Weihnachtsbuch

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 30. November 2020

Seiten: 230

Altersempfehlung: Erwachsene

Herausgeber : Clara Gabriel (Nova MD)

Über die Autorin:

Clara Gabriel liebt amerikanisches Fast-Food, romantische Komödien und alles mit Erdnussbutter. Als bekennende Romantikerin heult sie sich bei Disney-Filmen die Augen aus und leidet bei besonders traurigen Szenen in Büchern mit. 
Die Autorin lebt mit ihrer Familie, zwei Hunden und einem Kater im Sauerland, von wo aus es sie immer wieder in die weite Welt zieht. Wenn sie nicht gerade arbeitet oder schreibt, verbringt sie ihre Zeit mit ihrer zweiten großen Leidenschaft, dem Reisen. Speziell Kreuzfahrten haben es ihr angetan und ihre Reisen führten sie, neben längeren Aufenthalten in den USA, England, Frankreich und Brasilien, bereits in 56 Länder der Erde. Deshalb darf das Thema Reisen in ihren Büchern natürlich nicht zu kurz kommen. Unter dem Motto \“Reisegeschichten mit Herz\“ schreibt sie romantische Liebesromane und entführt ihre Leser*innen an exotische Orte und Schauplätze. Natürlich immer mit viel Gefühl und Herz, knisternden, leidenschaftlichen Szenen und einer Prise Humor – Fernwehgarantie inklusive!


Kurzbeschreibung, übernommen:
Eines hat Skye sich geschworen: Sie wird nie so werden wie ihre Mom und deshalb auch keinen Loser heiraten! Zum Beispiel jemanden wie Josh, ein klassischer Mr. Wrong, der eher dem Beuteschema ihrer Mutter entspricht. Sehnsüchtig wartet sie darauf, dass ihr Freund ihr zu Weihnachten einen Antrag macht, doch dann wirbelt ein Blizzard Skyes Pläne gehörig durcheinander. Josh ist fest entschlossen, ihr Weihnachtsfest zu retten. Es mag zwar nicht perfekt sein, aber wer weiß, vielleicht gewinnt er am Ende damit sogar Skyes Herz …

Meine Meinung:
Eigentlich bin ich ja mehr der Krimifan, aber in der Adventszeit lese ich auch sehr gerne weihnachtliche Wohlfühlromane. Mit diesem Buch hatte ich genau das richtige erwischt. Die Geschichte rund um Skye passt hervorragend. Als Vielleserin ahne ich natürlich sehr vieles, da kommt es dann immer darauf an, ob die Autorin sich Überraschungen einfallen lässt und mich somit an das Buch binden kann. Ich werde hier natürlich nicht erzählen, dass es einen Schneesturm gab mit umgekippten Bäumen und dass das Weihnachtsfest sich anders entwickelte, als die Protagonistin es sich vorgestellt hatte. Ups, mehr erzähle ich jetzt aber nicht. Auf jeden Fall habe ich mir ein entsprechende Ende gewünscht und mein Wunsch ging in Erfüllung. 😉
Fazit:
Jetzt ist die Zeit, wo ich mich gemütlich in meinen Lesesessel setze und schöne Bücher lese. Zum Beispiel ein Wohlfühlbuch, das mich begeistert und mich sehr gut unterhält, so ein Buch wie dieses. Gerne gebe ich eine Leseempfehlung. 
Bei der Autorin möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s