Rezension – Von Liebe berührt – Verliebt in Wales

Autorin: Ellen McCoy
Titel: Von Liebe berührt – Verliebt in Wales
Genre: Roman
Version: eBook und Taschenbuch
erschienen: 17. November 2020
Seiten: 283
Altersempfehlung: Erwachsene
Herausgeber : Montlake 
Über die Autorin:

Ellen McCoy wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Töchtern in der Nähe von Köln. Sie ist eine absolute Leseratte und liebt es, in schönen Geschichten zu versinken. Wenn Sie sich nicht gerade mit ihrer Familie beschäftigt, sitzt sie am liebsten schreibend am Laptop.

Kurzbeschreibung, übernommen:

Manchmal bietet das Leben eine zweite Chance … 

Maddie hat ihr Leben fest im Griff. Die alleinerziehende Mutter kümmert sich liebevoll um ihren kleinen Sohn und schafft es, neben ihrem Job auch noch ein Fernstudium zu meistern. Ein Mann würde das empfindliche Gleichgewicht allerdings ziemlich durcheinanderbringen. 
Doch dann entpuppt sich ihre neue Untermieterin als attraktiver Reisejournalist, der sich mit seiner Liebe zur Natur und seiner kinderlieben Art allmählich in ihr Herz schleicht. 
Und damit nicht genug: Auch der neue Arzt Dr. Adam Davies lässt bei Maddie seinen ganzen Charme spielen. Dass sie sich vor Jahren schon einmal begegnet sind, weiß er nicht mehr – und dass die heiße Nacht damals Folgen hatte, zum Glück auch nicht …
Meine Meinung:
Nachdem ich mit dem Buch \“Cremig zart verführt\“ bereits in Wales war und viele Personen kennen gelernt hatte, wollte ich natürlich auch gerne wissen, was es Neues von dort zu berichten gibt. Diesmal stand Maddie im Vordergrund und mit ihr der kleine Sohn Cadel. Als alleinerziehende Mutter muss sie die Tagesabläufe gut organisieren, wobei sie große Unterstützung von ihrer Familie erhält. Soweit läuft alles bestens, bis auf einmal gleich zwei Männer in ihr Leben und das ihres Sohnes treten. 
Als Vielleserin hatte ich eine gewisse Ahnung, was alles passieren könnte, wobei ich schon eine bestimmte Entwicklung der Ereignisse bevorzugte. Denn natürlich haben sich sofort einige Beteiligte in mein Leserherz geschlichen und ich wünschte ihnen nur das Beste. Leider machte es mir Maddie nicht so leicht, ich fand nicht jede Einstellung gut von ihr. Durch den flüssigen Schreibstil der Autorin steckte ich allerdings mittendrin im Geschehen und ich konnte nicht anders, ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, weil ich doch wissen wollte, ob ich mit dem Ende zu frieden sein könnte. Kurz erwähnt, ich war zufrieden.
Fazit:
Eine unterhaltsame Fortsetzung der Reihe \“Verliebt in Wales\“. Ich habe mich gefreut, dass ich alte Bekannte wiedersehen konnte und auch diesmal wäre ich zu gerne beim Eis schlecken dabei gewesen. 
Gerne empfehle ich die beiden Bücher. Wer nach netter unterhaltsamer Lektüre Ausschau hält, die einen gleichzeitig auch in ein fernes Land entführt, wird hier das richtige finden.
Beim Verlag und bei NetGalleyDe möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken. 

#VonLiebeberührt #NetGalleyDE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s