Autorenlesung – Die Krimi-Cops

Treue Leser meines Blogs werden feststellen, dass ich immer wieder zu Lesungen der Krimi-Cops gehe, was ganz einfach daran liegt, dass die Jungs nicht nur tolle Bücher schreiben, sondern sie auch hervorragend präsentieren.

Bei dieser Lesung stand das 6. Buch im Vordergrund.
Struller und Jensen sollten wieder zusammen ermitteln.

Struller diesmal mit auffallender Krawatte, was viele verblüffte, aber diese sollte noch eine wichtige Aufgabe bekommen.

Jensen ist nicht mehr Praktikant und für den Objektschutz eingeteilt, aber Struller braucht Hilfe und fordert ihn an.

Ich konnte es mal wieder nicht abwarten und habe das Buch schon vor ein paar Wochen gelesen, trotzdem war es mir nicht langweilig, denn die beiden anwesenden Cops haben uns sehr viel Spaß bereitet.

Mit freundlicher Genehmigung von Klaus \“Stickel\“ Stickelbroeck und Carsten \“Rösbert\“ Rösler darf ich die Bilder des Abends in meinem Beitrag veröffentlichen:

Kurz vorher, die beiden sprechen sich noch einmal kurz ab, wer was liest.

Hüstel, so ganz hat es nicht geklappt, aber wir alle haben es mit Humor genommen, im Gegenteil wir hatten wesentlich mehr Spaß, als wenn es zu ernst gewesen wäre.

typische Handbewegung,
wenn telefoniert wird 😉

Eine kleine Auswahl der Bücher,
der Tisch war schon arg geplündert von den begeisterten Zuhörern

Natürlich hatten wir alle die Gelegenheit unsere Bücher signieren zu lassen und ein Gespräch zu führen

Meistens gibt es ja ein Selfie mit uns, den überaus begeisterten Zuhörern.

Aber diesmal haben wir auch eins gefordert, auf dem die beiden Cops ihre Begeisterung zeigen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob sie sich über den gelungenen Abend freuen oder über  Fortuna Düsseldorf , die an dem Nachmittag ihren Aufstieg in der Altstadt feiern konnten.

Ich hatte es wohl schon mal an anderer Stelle erwähnt, ich hatte schon einige Bücher gelesen, bevor ich zu den Lesungen gegangen bin. Von den Büchern war ich sowas von begeistert, ob es nun eins der fünf Krimi-Cops war oder ein Buch, das Klaus Stickelbroeck alleine geschrieben hat. Aber jetzt macht es mir noch viel mehr Spaß, die Krimis zu lesen, weil einige Hintergrundinformationen vorliegen.  Nun werden einige vielleicht bemängeln, dass sie ja nicht extra nach Düsseldorf kommen können, um sie kennen zu lernen. Da kann ich nur sagen, schaut auf die Homepage, die Jungs reisen auch durchs Land und sind auf den Buchmessen. Auf dieser Seite klick hier werden die Termine immer aktualisiert.

Abschließend möchte ich sagen, dass ich den Abend sehr genossen habe, es gab Spannung und reichlich Humor. Ich finde es zwar schade, dass \“nur\“ zwei Krimi Cops da waren, aber die beiden haben den Abend gestemmt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s