Wellenwinter

Autorin: Lotte Römer

Genre: Winter/Weihnachtsbuch

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 21. September 2021

Seiten: 336

Altersempfehlung: Erwachsene

Herausgeber ‏ : ‎ HarperCollins


Über die Autorin:
Lotte Römer hat viele Leidenschaften, unter anderem Bücher, Berge und das Meer. Beim Joggen an den malerischen Stränden Norderneys oder während sie die majestätischen Ausblicke der Alpengipfel genießt, entstehen die Ideen für ihre herzerwärmenden Liebesromane. Dann nimmt sie die Leserinnen und Leser mit auf die Reise und verleitet sie zum Träumen.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Wärmend wie ein Becher Weihnachtspunsch in der kalten Jahreszeit
Sanftes Wellenrauschen, glitzernde Schneeflocken und funkelnde Lichter. Auf Norderney hofft Marie, nach einer Trennung Abstand von ihrem Leben daheim zu gewinnen. Als sie von einer kleinen Glasmanufaktur erfährt, erkennt die gelernte Glasbläserin, wie sehr der Beruf, den sie vor Jahren aufgeben musste, ihre Leidenschaft geblieben ist. Dass in der Manufaktur dringend Hilfe gebraucht wird, ist für Marie das größte Glück. Ganz in ihrem Element kreiert sie filigrane Kunstwerke. Und auch in ihr Liebesleben kommt frischer Wind, als sie den attraktiven Arne kennenlernt. Doch die Begegnungen mit ihm verlaufen stürmisch. Kann sich Marie dennoch all ihre Träume auf der idyllischen Nordseeinsel erfüllen?

Meine Meinung:
Kann das gut gehen? Vom Chiemgau an die Nordsee, genauer gesagt nach Norderney? Nun, Maries Mutter hat diesen Schritt gewagt und fühlt sich wohl. Marie war mit dem Umzug nicht so recht einverstanden und wollte eigentlich auch nicht ihre Mutter besuchen. Aber gewisse Umstände sorgen doch dafür, dass sie auf die Insel fährt. Den besonderen Reizen dieser Insel kann Marie dann auch nicht widerstehen und als sie zusätzlich noch die Glasbläserin kennen lernt und diese unterstützen darf, gerät sie echt ins Wanken.
Lotte Römer hat ein unterhaltsames Buch geschrieben, in dem es um Geheimnisse und Freundschaften geht. Es zeigt, wie Vergangenes verarbeitet werden kann, wenn darüber gesprochen wird. Natürlich spielen Hunde eine wichtige Rolle, wobei es manchmal traurig zugehen kann und dann auch lustig gefühlvoll. Entscheidungen werden gefällt und am Ende sind alle zufrieden und glücklich, wie es in einem Weihnachtsbuch auch erwartet wird.

Fazit:
Ein Buch mit sehr vielen gefühlvollen Momenten, das ich gerne empfehle. Eine wunderschöne Zeit auf Norderney wird von der Autorin beschrieben und zu gerne wäre ich über den kleinen Markt gebummelt.

Beim Verlag und bei NetGalleyDE möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken

#Wellenwinter #NetGalleyDE

Rezension ursprünglich geschrieben 27. Oktober 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s