Rezension – Nach dem Verstand einfach geradeaus

Autorin: Anna Buchwinkel

Titel: Nach dem Verstand einfach geradeaus

Genre: Humor, Roman

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 1. März 2021

Seiten: 356

Altersempfehlung: Erwachsene

Herausgeber : Piper Humorvoll

Über die Autorin:
Geboren 1974, ist Anna Buchwinkel nach abgeschlossenem Jurastudium und einer Heilpraktiker Ausbildung auf ihren Reisen und in den Jahren, die sie in Asien lebte, vielen unterschiedlichen und außergewöhnlichen Menschen und Denkweisen begegnet. Sie hat als Kellnerin, als Aktmodell und in einer Armenklinik in Sri Lanka gearbeitet, hat in Bangkok Salsa tanzen gelernt, in indischen Ashrams meditiert, mit dem Motorrad den Himalaya durchquert, ist in der Schwerstbehindertenpflege tätig gewesen und hat sowohl eine Praxis für Chinesische Medizin als auch einen Online Shop für handbemalte mexikanische Toiletten aufgebaut, bevor sie anfing zu schreiben. Die scheinbaren Gegensätze der östlichen und westlichen Sichtweise von Leben, Tod und Schicksal inspirieren sie für ihre Bücher. Mit scharfem Blick, Herz und einem Augenzwinkern erforscht sie in ihren Geschichten Sinn und Unsinn des Lebens und macht dabei auch vor dem Tod nicht halt.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Allen, denen »Wer bin ich eigentlich, wie bin ich bloß hier gelandet und das kann doch noch nicht alles sein« bekannt vorkommt, und die gerne schmunzeln oder auch lachen.
»Doch an diesem Morgen ereignete sich etwas Merkwürdiges: Quentins Verstand sehnte sich plötzlich zum ersten Mal nach etwas anderem – einer roten Socke zum Beispiel.
Das Leben des zweiundvierzigjährigen Quentin Finkenwinkel gleicht seiner Sockenschublade: wohlgeordnet und berechenbar grau in grau. Es gibt nichts, was sein Verstand nicht akribisch plant und dreimal überdenkt – und es gibt so viel zu bedenken. Doch damit ist Schluss, als ebendies seinem Verstand eines Tages unerträglich wird und er durchbrennt – und zwar an einen Traumstrand. Auf einmal kann Quentin nicht mehr nachvollziehen, was bis eben noch selbstverständlich für ihn war und schlagartig verwandelt sich sein sorgsam strukturierter Alltag in ein Chaos. Quentin tut alles, um seinen Verstand zurück und sein Leben wieder unter Kontrolle zu bekommen – doch das ist gar nicht so einfach, ohne Verstand.

Meine Meinung:
Nachdem ich vor zwei Jahren das Buch mit dem Titel: \“Nach dem Tod gleich links\“ gelesen hatte, war ich auf dieses Buch sehr gespannt. Denn beide Bücher haben ungewöhnliche Buchtitel und interessante Cover, die neugierig machen.
Diesmal sollte ich erfahren, wie es ist, wenn sich der Verstand verabschiedet. Einfach weg! Mitten im Weihnachtseinkaufstrubel verschwindet er einfach. Die Entwicklungen, die sich daraus für Quentin ergeben sind fatal, sie regen aber auch zum Nachdenken an und sind teilweise sehr humorvoll. Jahrelang hat der Verstand sich um Quentin gekümmert und in Rückblenden erfahre ich einiges davon. Der Einstieg fiel mir am Anfang nicht leicht, aber dann hat mich die Geschichte rund um Quentin gefesselt. Ich durfte ihn auf einer Reise begleiten, denn er suchte nicht nur seinen Verstand, da war noch etwas anderes, was ich jetzt verraten werde. Achja, was mich nebenbei interessiert, wie viele einzelne Socken tummeln sich bei Euch so rum 😉.
Die Autorin hat sich einiges einfallen lassen, denn so habe ich über den Verstand noch gar nicht nachgedacht. Außerdem hat sie mich mit auf Reisen genommen und mir ein Ende beschert, das mich wirklich sehr erfreut hat.

Fazit:
Ein überaus unterhaltsames Buch, das nicht einen nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken bringt. Gerne gebe ich hier eine Leseempfehlung. 

Beim Verlag und bei NetGalleyDe möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken

#NachdemVerstandeinfachgeradeaus #NetGalleyDE 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s