Rezension – Der Auktionator

Autor: Wolfgang Pauritsch

Titel: Der Auktionator

Genre: Biografie

Version: eBook und gebunden

erschienen: 24. September 2019

Seiten: 192

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Über den Autor:
Wolfgang Pauritsch, geboren 1972 in Innsbruck, ist als »Händler« in der quotenstarken Trödelshow »Bares für Rares« einem Millionenpublikum bekannt geworden. Der gelernte Handwerker entdeckte seine Begeisterung für schöne alte Dinge im Wachdienst für eine Sicherheitsfirma. Seit 1996 betreibt er zusammen mit seiner Geschäftspartnerin in Oberstaufen im Allgäu ein Kunst- und Antiquitätengeschäft. 2007 wurde er zum \“öffentlich bestellten und vereidigten Auktionator\“ ernannt.

Kurzbeschreibung, übernommen:
»Eigentlich bin ich ja Schlosser …« (Wolfgang Pauritsch)

Wolfgang Pauritsch, bekannt als »Händler« aus der quotenstarken Trödelshow »Bares für Rares«, hat ein Händchen für Besonderes. Pauritsch ist ein Selfmademan mit einem eigenwilligen Lebenslauf – vom gelernten Handwerker bis zum öffentlich bestellten und vereidigten Auktionator mit eigenem Auktionshaus im Allgäu. Er ist ausgewiesener Fachmann für hochwertigen Schmuck und Antiquitäten und wird im deutschsprachigen Raum vielfach zu großen Auktionen bestellt. Dieses Buch zieht eine Zwischenbilanz seines Lebens und bietet skurrile und besondere Erlebnisse des Autors als Geschäftsmann und TV-Auktionator.

Ein Mann, der nie aufgibt. Vom gelernten Handwerker zu Deutschlands beliebtestem TV-Auktionator Die spannende und ehrliche Bilanz eines aufregenden Lebens

Meine Meinung:
Sicher ist Wolfgang Pauritsch sehr vielen bekannt durch die Sendung \“Bares für Rares\“. Wenn es meine Zeit zulässt schaue ich mir die eine oder andere Folge gerne an. Wolfgang Pauritsch gehört zu den Händlern und ist mir sehr sympathisch. Ich freue mich immer, wenn er mit in der Runde sitzt.
In diesem Buch berichtet er offen und ehrlich aus seinem Leben. Es gibt viele Anekdoten, lustiges und nachdenkliches. Ich fand es ausgesprochen interessant sein Buch zu lesen. Es war nicht so ausführlich, wie man es als Leser manches Mal erlebt, wenn jemand meint, er müsste seine Lebensgeschichte weitergeben. Die wichtigsten Stationen seines Lebens teilt er uns mit, wobei auch manch jugendliche Schandtat zu Tage kommt 😉 Aber ich will jetzt nicht auf alle Begebenheiten eingehen, das kann jeder selber nachlesen.

Fazit:
Eine sehr unterhaltsame Biografie, Fans der Sendung BfR werden begeistert sein und sie bestimmt lesen wollen. Ich empfehle das Buch auf jeden Fall sehr gerne.

Beim Verlag möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s