Rezension – Commissaris van Leeuwen und der Mann mit dem eisigen Herzen

Autor: Claus Cornelius Fischer

Titel: Commissaris Van Leeuwen und der Mann mit dem eisigen Herzen

Genre: Krimi

Version: eBook, gebunden und Taschenbuch

erschienen: 21. November 2018

Seiten: 465

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: Edition M

Über den Autor:
Claus Cornelius Fischer wurde 1951 in Berlin geboren, besuchte bis zum Abitur ein Jesuiteninternat in Westfalen und anschließend eine Journalistenschule in München. Nach dem Diplomabschluss arbeitete er als freier Journalist unter anderem für Die Welt und Die Zeit und als Übersetzer amerikanischer Romane, bevor er sich als Drehbuchautor und Romancier etablierte.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Ein Fall, der den Commissaris an seine Grenzen bringt – und ihn von Amsterdam nach Mailand und bis in die Glitzerwelt von Las Vegas führt. In einem schäbigen Hotelzimmer in Amsterdam wird eine junge Frau brutal ermordet. Commissaris Bruno van Leeuwen erkennt bald einen Zusammenhang mit dem Verschwinden der Tochter eines Landpfarrers, der ihn verzweifelt um Hilfe gebeten hat. Handelt es sich bei der wenig später auf einer Müllhalde gefundenen Toten um die siebzehnjährige Rascha? Die Ermittlungen führen van Leeuwen und die emotional tief betroffene Polizistin Julika in die Unterwelt der Mafiametropole Mailand. Und dort verschwindet auch noch Julika …

Meine Meinung:
Dies ist inzwischen das dritte Buch, dass ich aus der Serie gelesen habe und es war durchaus interessant, manche Entwicklungen zu verfolgen.
In der Kurzbeschreibung steht, dass dieser Fall den Kommissar an seine Grenzen bringt, was ich auch bestätigen kann. Es war sehr spannend, seine privaten Erlebnisse spielten ebenfalls wieder eine große Rolle. Aber mir kam das alles etwas düster und zu ausführlich beschrieben vor.
Ich habe das Buch natürlich gelesen, weil ich wissen wollte, wie es denn endet. Allerdings weiß ich, dass ich lieber keine weiteren Folgen mehr lesen werde.

Fazit:
Für mich war dies nun der Abschluss einer Serie.  Allerdings denke ich, dass viele nicht aufhören wollen und auch weitere Folgen lesen wollen. Ich möchte dieses Buch denjenigen empfehlen, die mal einen etwas anderen oder gewöhnungsbedürftigen Krimi lesen wollen.

Beim Verlag und bei NetGalleyDe möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken.

#CommissarisVanLeeuwenUndDerMannMitDemEisigenHerzen #NetGalleyDE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s