Rezension – El Gustario und der tödliche Schatten

Autorin: Brigitte Lamberts

Titel: El Gustario und der tödliche Schatten

Genre: Krimi

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 31. Januar 2019 eBook 14.3.2019 als TB

Seiten: 319

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: edition oberkassel

Über die Autorin:
Brigitte Lamberts ist promovierte Kunsthistorikerin, PR-Beraterin und Redakteurin. In Zusammenarbeit mit einer Co-Autorin sind drei Düsseldorf-Krimis bei edition oberkassel in Düsseldorf erschienen. Mit der El-Gustario-Reihe bei edition oberkassel, kulinarische Krimis, die auf Mallorca spielen, startete sie 2017 ihr Solodebüt. Gleichzeitig schreibt sie Kurzgeschichten und ist Mitherausgeberin mehrerer Mallorca-Anthologien. Brigitte Lamberts ist Mitglied der Mörderischen Schwestern e.V., des SYNDIKATs und des BVjA-Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V.

Kurzbeschreibung, übernommen:
»Das war es!«, sagt Sven, als die doppelläufige Pistole auf ihn gerichtet ist. Wieder einmal musste er seine Nase in Sachen stecken, die ihn nichts angehen. Er wollte nur einem guten Freund helfen. Wer konnte denn ahnen, in das dunkelste Kapitel der jüngsten mallorquinischen Geschichte hinein zu geraten, in eine Familienfehde um Ansehen, Geld und Macht, die ihre Wurzeln im spanischen Bürgerkrieg hatte?

Meine Meinung:
Nachdem ich Sven Ruge bereits bei seiner ersten Tour über Mallorca begleitet hatte und seine Abenteuer miterleben durfte, wollte ich natürlich wissen, wie es weitergeht.
Inzwischen hat er sich entschlossen, für längere Zeit auf der Insel zu bleiben. Er hatte einige Freunde gewonnen  und wollte nun sehen, dass er durch Aufträge auch alles finanziert bekommt.
Eigentlich wollte er seinem Freund  Manuel nur helfen, der sich für die Teilnahme an der Tour de Menue angemeldet hatte und ihm mit Tipps zur Seite stehen. Nie hätte Sven damit gerechnet, dass er sich auf einmal wieder in reichlich brenzligen Situationen befindet. Auslöser waren Begebenheiten im spanischen Bürgerkrieg, der sehr heftig auf der Insel gewütet hat.
Brigitte Lamberts hat es ein weiteres Mal verstanden und mich an das Buch gefesselt. Ich fand es ungemein spannend, was die Gegenwart betraf und sehr interessant, was alles vor über 80 Jahren auf der Insel passiert ist. Nun mag manch einer denken, oh, wieder eine Form von Vergangenheitsbewältigung und so ganz unrecht hat er da nicht. Aber es kommt ja darauf an, wie es verpackt ist. Das ganze Drumherum ist wichtig und sollte nicht langweilig rüber kommen. Auf jeden Fall hat die Autorin tatsächliche Ereignisse spannend rüber gebracht. Denn heute, genau wie damals, geht es meist um Macht, Geld und Familienansehen. Wer da zwischen die Fugen gerät, kann von Glück sagen, wenn er heile aus der Sache herauskommt.
Damit ich alles nachvollziehen konnte, hat die Autorin in zwei Zeitschienen geschrieben. Es gab immer wieder Rückblenden auf Ereignisse aus dem Jahr 1936.
Was Sven und Manuel so alles passiert, werde ich hier natürlich nicht verraten, aber am Ende war ich verdammt froh.
Ganz besonders gefreut hat mich, dass ich so richtig mit dabei war und wusste, wer sich wo auf der Insel aufhält. Zum Glück hat Sven diesmal nicht soviel essen müssen, aber es wurden trotzdem reichlich Gerichte genannt, die den Appetit anregen konnten. Die Menüvorschläge am Ende des Buches lasen sich sehr gut.

Fazit:
Mallorcafans werden es lieben, andere werden danach vielleicht ein Fan der Insel. Ich hatte vor einigen Jahren die Möglichkeit während eines Urlaubs viel über die Insel zu reisen und freute mich, auf diesem Weg vieles wieder \“zu sehen\“.
Also Inselfeeling, leckeres Essen und enorme Spannung, alles bestens vereint und gerne empfehle ich dieses Buch. Es ist in sich abgeschlossen, aber es macht mehr Lesespaß, wenn das erste Buch schon bekannt ist, muss nicht, ist aber schöner.
Zum Start der Veröffentlichung wird das Buch kurzfristig kostenlos angeboten.

Ich möchte mich vielmals beim Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

#Werbung #Mallorcakrimi #editionoberkassel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s