Rezension – Nachtflug

Autorin: Sofie Cramer
Autorin: Kati Naumann

Titel: Nachtflug

Genre: Roman

Version: eBook, Taschenbuch, Hörbuch

erschienen: 23. Oktober 2018

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: Rowohlt Taschenbuch

Über die Autorinnen:
Sofie Cramer stammt aus der Lüneburger Heide, geboren wurde sie 1974 in Soltau. Zum Studium der Germanistik und Politik ging sie zunächst nach Bonn, später nach Hannover. Nach ihrer Zeit als Hörfunk-Redakteurin machte sie sich selbständig. Sie lebt in Hamburg, am Waldrand, arbeitet als freie Drehbuchautorin und entwickelt Film- und Fernsehstoffe. Seit ihrem Überraschungserfolg «SMS für dich» hat sie bereits mehrere Romane unter dem Pseudonym Sofie Cramer geschrieben. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg.

Kati Naumann, geboren 1963 in Leipzig, schreibt Romane, Drehbücher, Gedichte, Songtexte, Hörspielreihen und arbeitete an diversen Musik- und Kindersendungen für das Fernsehen mit. Sie lebt mit ihrer Familie in Leipzig und London.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Manchmal braucht es einen Fremden, um sich selbst zu finden Für Jakob ist es ein Flug wie jeder andere. Für Ingrid der erste ihres Lebens. Die Mittfünfzigerin und der smarte Jurist sitzen zufällig nebeneinander auf dem Weg von Berlin nach New York. Zwischen den ungleichen Sitznachbarn entspinnt sich ein Gespräch über Sehnsüchte, falsche Entscheidungen und über das ganz große Glück. Denn Ingrid fliegt nach über drei Jahrzehnten endlich zur Liebe ihres Lebens. Jakob hingegen ist bereit, für seine Karriere alles zu opfern. Während die Maschine in Turbulenzen gerät, werden die Leben der beiden Weggefährten jedoch heftig durcheinander gewirbelt …

Meine Meinung:
Mal angenommen, Ihr habt einen längeren Flug vor Euch und wollt entweder arbeiten oder Eure Ruhe haben und dann sitzt eine aufgeregte Person neben Euch und erzählt und erzählt. Was macht Ihr? Nun Jakob hat sich irgendwann entschieden eine Unterhaltung mit Ingrid zu führen, denn in Ruhe arbeiten konnte er doch nicht.
Und es ist erstaunlich, was bei dem Gespräch so alles herauskommt. Ingrid kann sehr interessantes aus ihrem Leben erzählen und mit ihren Fragen sorgt sie dafür, dass Jakob über vieles in seinem Leben nachdenkt. Und Jakob kann mit Informationen, die er für Ingrid hat, dafür sorgen, dass sie ihre Entscheidungen noch einmal überdenkt.
Obwohl sich alles nur in wenigen Stunden abspielt, erfahre ich durch die Gespräche vieles über die beiden. Ich fühlte mich an das Buch gefesselt, denn ich wollte natürlich wissen, wie die beiden sich jeweils entscheiden und außerdem hätte ich mir einen Epilog gewünscht, um zu sehen, wie andere reagiert haben, als sie verschiedenes feststellen mussten.

Fazit:
Ich fand die Idee mit dem Nachtflug klasse und wie die beiden Autorinnen das umgesetzt haben. Es gab Höhen und Tiefen, die ich erfahren konnte und das alles hat mich sehr gut unterhalten. Gerne gebe ich hier eine Leseempfehlung.

Ich möchte mich vielmals beim Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

#Werbung #Nachtflug #Rowohlt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s